Peter Handke - Bin im Wald.
Kann sein, daß ich mich verspäte

Deutschland 2016

89 Minuten

 

Buch und Regie Corinna Belz

Kamera Nina Wesemann, Axel Schneppat, Piotr Rosolowski

Schnitt Stephan Krumbiegel

Ton & Sound Design Andreas Hildebrandt

Farbbestimmung Gregor Pfüller

Tonmischung Martin Steyer

Produzent Thomas Kufus

 

Eine zero one film Produktion. In Zusammenarbeit mit dem SWR

Gefördert von Film- und Medienstiftung NRW, BKM, DFFF, Media.

 

Weltpremiere auf dem Festival del Film Locarno am 06.08.2016

Weltvertrieb The Match Factory

Verleih Piffl Medien   Kinostart am 10.11.2016  

TV Erstausstrahlung am 07.12.2017 (SWR)

 

 

 

Seine Buchtitel klingen wie die Titel einer Jukebox und wurden zu den Losungen mehrerer Generationen von Lesern: „Publikumsbeschimpfung“, „Die Angst des Tormanns beim Elfmeter“, „Wunschloses Unglück“, „Der kurze Brief zum langen Abschied“, „Das Gewicht der Welt“, „Immer noch Sturm“. In den Sechzigern zeigte Peter Handke als einer der ersten wie das geht: der Schriftsteller als Angry Young Man und Popstar des Literaturbetriebs. Doch kaum war er auf den Bestsellerlisten, kehrte er dem Rummel den Rücken. Er ging auf Reisen und nahm seine Leser mit in den Rhythmus seiner Sprache, in seine langen schwingenden Sätze. 

Nach GERHARD RICHTER PAINTING hat Corinna Belz erneut ein ebenso kluges wie einfühlsames, im besten Sinn begeisterndes Künstlerporträt geschaffen, das überraschende Einblicke in das Denken, die Arbeit und das Leben Peter Handkes eröffnet. Ein Film über das Schreiben, über die Wahrnehmung der Wirklichkeit und ihre Verwandlung in Kunst, über das Erfinden – und nicht zuletzt über die Frage, die Peter Handkes „Chronik der laufenden Ereignisse“ von 1971 voransteht: Wie soll man leben?


CineKino

Sarah Wiener - Eine Woche unter...
2016
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004
2003
2002
2001
2000
1999
1998
1997
1996
1995
1994
1993
1991
1989
Peter Handke - Bin im Wald.
Kann sein, daß ich mich verspäte
Sarah Wiener - Eine Woche unter...
Wrong Elements
4x Paris - Paula Modersohn-Becker
CinéKino
24 Wochen
ZUD
Filme
Vorauswahl