Die Folgen der Tat

Dokumentarfilm, D 2015

Buch und Regie: Julia Albrecht und Dagmar Gallenmüller
Kamera: Jörg Jeshel
Schnitt: Katja Dringenberg
Ton: Ludger Hennig, Christian Möller
Musik: Michael Hartmann
Redaktion: Jutta Krug (WDR), Gudrun Hanke-El Ghomri (SWR), Barbara Denz (NDR)
Produzent: Thomas Kufus / zero one film

Eine Produktion der zero one film, in Koproduktion mit dem WDR, SWR und NDR.
Gefördert mit Mitteln der nordmedia Fonds GmbH in Niedersachsen und Bremen.

Fotos unter www.ard-foto.de

TV-Erstausstrahlung:
ARD, 27. Mai 2015 um 22:45 Uhr

"...ein stiller, zutiefst beeindruckender Film..." (Hamburger Abendblatt)

"...So wurde die Geschichte der RAF noch nie erzählt. So verstörend privat, ja familiär..." (Tagesspiegel)

"...radikal subjektiv und mutig..." (taz)

 

Ausgezeichnet mit dem Grimme Preis 2016

 

 

 

„Die Folgen der Tat“ ist eine sehr persönliche Aufarbeitung des RAF-Attentats von Susanne Albrecht, die an der Ermordung des
Dresdner-Bank Chefs Jürgen Ponto im Jahre 1977 beteiligt war. Erzählt wird der Film aus der Sicht von Susannes Schwester Julia. Da Ponto ein enger Freund der Albrechts war, wirkt die Tat auf alle Familienmitglieder bis heute nach.

Zur Filmseite
 

 

 


Der Staat gegen Fritz Bauer

Titos Brille
2015
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004
2003
2002
2001
2000
1999
1998
1997
1996
1995
1994
1993
1991
1989
Heimat gesucht
Francofonia
Der Staat gegen Fritz Bauer
Die Folgen der Tat
Filme
Vorauswahl