Ein Kind aus der Ferne II

Ein Kind aus der Ferne II

Regie: Caroline Goldie

DokuSerieTV

Deutschland, Frankreich 2006
5 x 26, 1 x 60 Min.

Das Gestüt Abenteuer 1927 - Sommerfrische

zero one film in Koproduktion mit ARTE (D/F), SWR (D).

TV-Erstausstrahlung: 13.03.2006, ARTE

Inhalt

Ein Kind zu adoptieren, kann Jahre dauern – Die Adoption verändert das Leben.

In der ersten Staffel von EIN KIND AUS DER FERNE haben wir Ehepaare begleitet, die im Ausland ein Kind adoptieren wollten. Wir sind ihnen gefolgt auf ihrem oft jahrelangen Weg durch den bürokratischen Dschungel, auf ihrer Reise in die Herkunftsländer der Kinder und waren während der Adoption bei ihnen. Wir haben die ersten Annäherungen zwischen ihnen und den Kindern beobachtet, die vorsichtigen, tastenden Berührungen, die Rückkehr nach Deutschland, die ersten Schritte der Kinder in der neuen Heimat.

Die zweite Staffel setzt dort ein, wo die erste endete. Denn mit der Adoption hören die Geschichten nicht auf, sie fangen erst an. Es ist ein Wiedersehen mit drei Kindern aus der ersten Staffel, aber auch eine Reise mit inzwischen erwachsen gewordenen jungen Menschen auf der Suche nach ihren Wurzeln. Es gibt Freude aber auch Probleme, erwartete und unerwartete Schwierigkeiten. Und wir lernen eine neue Familie kennen, die die Höhen und Tiefen einer Adoption durchleben…

Credits

Kamera: Ralf Klingelhöfer, Oliver Jähnel,
Merle Jothe
Schnitt: Gudrun Steinbrück