Mein Vater, der Gastarbeiter

Mein Vater, der Gastarbeiter

Regie: Yüksel Yavuz

DokuFilmTV

Deutschland 1995
52 Min.

Bomben, Gift und Reifentöter Verborgene Seiten

Im Auftrag von ZDF.

Weltpremiere: 21.05.1995, ZDF

Inhalt

Die Geschichte einer kurdischen Einwandererfamilie aus der Perspektive der zweiten Generation türkischer Kurden in Deutschland.

Awards

International Documentary Filmfestival Munich(Germany), 1995

Fuji- Award for Outstanding Documentary

Turkish/German Filmfest Nürnberg(Germany), 1996

Award for Best Documentary

Credits

Kamera: Rolf Blank & Ralf Klingelhöfer
Schnitt: Arpad Bondy & Markus Silberschmidt